Hausregeln

Das sind unsere Hausregeln (Allgemeine-Geschäfts-Bedingungen)

  • Im Haus selber… darf nicht geraucht werden
  • Dieses Haus wird zum Erhalt der Ruhe nicht an Gruppen mit nur Jugendlichen vermietet
  • Reservierungen für Gruppen oder Gesellschaften von Personen unter 25 Jahren sind nicht gestattet
  • Das Organisieren, von Events, Studentenfeiern, Junggesellen (Gesellinnen) Abschieden, Trinkfeiern oder Partys ist in diesem Haus verboten
  • Bitte wahren Sie hier im Kurgebiet die Mittagsruhe, 13:00 MEZ bis 15:00 MEZ
  • Bitte halten Sie die gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen der Nachtruhe ein
  • Für die Inbetriebnahme selbstmitgebrachter Lautsprecher gilt Zimmerlautstärke im Haus und auf der Terrasse unter Einhaltung der gesetzlichen Ruhezeiten
  • gewerbliche Nutzung während des Aufenthaltes ist nicht erlaubt
  • Nutzung während des Aufenthaltes nur zu Urlaubszwecken
  • Parken Sie Ihre PKW nicht vor Nachbar Grundstücken
  • 2 Parkplätze auf dem Grundstück ☞ plus 3 Parkplätze in unmittelbarer Nähe
  • Das Abstellen von mitgebrachten Anhängern auf unserer Gartenzufahrt ist nicht gestattet
  • Das Fußtretbecken im Garten ist nur auf eigene Gefahr zu nutzen, Achtung Kinder!
  • Bei Beschädigungen oder Verlust von Hausinventar z.B. Hausschlüssel oder Grill etc. wird die Kaution zum Ausgleich benutzt. Wenn der Schaden höher ist als die Kaution, ist der Hauptmieter persönlich verantwortlich. Wir empfehlen eine entsprechende Haftpflichtversicherung

In allen Etagen und auf der Terrasse

  • privater Hotspot
  • 50 MBIT DSL Leitung integriert im Mesh

Der Hauptmieter haftet für die rechtmäßige Nutzung unseres Wlan.

  • Manipulationen an den AVM Geräten sind untersagt.
  • Beim Versuch einer Manipulation schalten die AVM Boxen den Internetzugang zu allen verbundenen Geräten automatisch ab.
  • Die Anlage muß dann anschließend von einem versierten Techniker resettet werden.
  • Die freien Internet Ports sind an allen Geräten aus Sicherheitsgründen gesperrt und abgeschaltet.
  • Ein Verbinden selbst mitgebrachter Repeater oder Power Lines ist nicht möglich.
  • Ein Verbinden mit RJ11 oder RJ45 Kabeln ist nicht möglich.

Der Fernseher im oberen Wohnzimmer ist mit dem Internet verbunden, Nutzung von Streaming Diensten

Das heißt:

  • Zugriff auf Mediatheken der öffentlich rechtlichen Rundfunkanstalten von ARD und ZDF
  • Weiterhin haben Sie Zugriff auf die Apps von Netflix, Spotify, YouTube, Maxdome, etc.,
  • und können sich mit Ihrem Konto einloggen
  • Zusammengefasst bedeuten die Änderungen des neuen Telemediengesetzes die Abschaffung der Störerhaftung
  • Keine Haftung der Wlan-Anbieter mehr, ausschließliche Haftung des eigentlichen Verursachers.
  • Keine Verpflichtung der WLAN-Anbieter, Anwaltskosten zu übernehmen.
  • Einführung der Möglichkeit zur Verpflichtung von Anschlussinhabern, den  Zugriff auf Seiten mit illegalen Inhalten zu sperren.
  • Der Zugang darf nur zu rechtlich gestatteten Zwecken genutzt werden

Nach Eingang der Vorauszahlung und erst mit Rücksendung, unseres Ihnen zugesendeten Anmeldedokumentes kommt ein privater Mietvertrag, ( 535 BGB )

Nach Eingang der Vorauszahlung und erst mit Erhalt der Buchungsbestätigung per E-Mail, kommt ein privater Mietvertrag, ( 535 BGB )

zwischen dem Hauptmieter

und

FerienHaus Rökonvale

nach deutschem Recht zustande.

Direkt danach wird ihr gebuchter Reisetermin auf allen unseren Internetinseraten als belegt für Sie synchronisiert und damit Ihnen bestätigt.

Der Mietvertrag des alleinigen Hauptmieters, ist nicht auf Dritte übertragbar.

Bucht ein Hauptmieter das Ferienhaus für sich und weitere Gäste, wird der Hauptmieter alleiniger Vertragspartner und haftet für alle sich aus dem Vertrag ergebenden Pflichten, Stornierungen und Vertragsverletzungen allein.

 

Beendigung des Mietverhältnisses

Das Mietverhältnis endet nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit.

Das Mietverhältnis verlängert sich NICHT automatisch ( vgl § 545 BGB ) auf unbestimmte Zeit, wenn der Mieter die Wohnräume nicht räumt und den Gebrauch fortsetzt.

Der Mieter sowie auch der Vermieter können grundsätzlich vom Vertrag zurücktreten.

  • Stornierungen sind grundsätzlich in Textform per E-Mail mitzuteilen
  • Telefonisch ausgesprochene Stornierungen werden bei uns nicht akzeptiert!
  • Sollten gesetzliche Bestimmungen zu einer kostenlosen Stornierung zum Zeitpunkt Ihrer gebuchten Reise vorliegen, können Sie selbstverständlich kostenfrei vom Vertrag zurücktreten.
  • Stornogebühr: Bei Rücktritt bis 71 Tage vor Beginn der Reise wird die Vorauszahlung von 200,-€ als Bearbeitungsgebühr berechnet. Ab 70 bis 40 Tage vor Reisebeginn werden 80% vom vereinbarten Mietpreis berechnet, tritt der Hauptmieter später zurück oder nimmt er das Ferienhaus nicht in Anspruch, so hat er den gesamten Mietpreis zu entrichten.

Gerichtsstand ist Münster / Westfalen

Wir empfehlen grundsätzlich eine Reiserücktrittversicherung.

  • Der Hauptmieter hat keinerlei Rechtsanspruch seinen vereinbarten Reisetermin zu verschieben oder umzubuchen.
  • Trotzdem aus Kulanz vereinbarte Reiseverschiebungen ( Umbuchungen ) zwischen Mieter und Vermieter sind in einem Zeitraum von 12 Monaten vom Hauptmieter zu buchen.
  • Bei einer vereinbarten Reiseverschiebung (Umbuchung), wird pauschal ein Betrag von 200,- € fällig, außer es ist etwas anderes in Textform vereinbart.
  • Gutschriften aus vereinbarter Reise Umbuchung, verlieren nach 12 Monaten Ihre Gültigkeit.

 

  • Der Mieter bestätigt, bei der Buchung im Besitz einer angemessenen gültigen Haftpflicht-Versicherung zu sein, um eine evtl. zivilrechtliche Haftung im Schadensfall entweder persönlich oder durch ausreichende Versicherung garantieren zu können und die daraus entstehenden Kosten zu decken
  • Die Nutzung des vorhandenen Pools auf dem Grundstück und die Nutzung des gesamten Mietgegenstands erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters
  • Der Mieter ist verantwortlich für die Verwahrung seines Haustieres
  • Eine Haftung des Vermieters für die vermieteten Flächen, sowie die nutzbaren gemeinschaftlichen Flächen des Mietgegenstandes, ist ausgeschlossen
  • Der Vermieter ist berechtigt, die Ferienwohnung bei Bedarf zu betreten
  • Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters

Wir setzen das Vertrauen in Sie, mit dem Haus und allen Installationen pfleglich umzugehen.

Sollte trotzdem ein Schaden bzw. Verlust auftreten, sind Sie verpflichtet, uns umgehend schriftlich oder direkt vor Ort unsere Mitarbeiterin davon in Kenntnis zu setzen. Ansonsten könnte es Ihnen angelastet werden, was wir möglichst vermeiden wollen.